Ein kleines Lebenszeichen vom „Chor der Roten Socken“


Chorleiterin Petra Mayer-Kletzin

Im Sommer 2021 noch waren alle zuversichtlich, dass Chorproben bald wieder möglich sein müssten. Der Chor hatte im Sommer zwei Open-Air-Proben auf dem Platz der Verfassungsfreunde in Offenburg. Mehr ging aufgrund der Corona-Regelungen leider nicht.

Außerdem ist unser bisheriges Probelokal im Bunten Haus zu klein. Nicht dass wir nicht alle möglichen Anfragen an in Frage kommende Institutionen oder Verwaltungen gerichtet hätten - schlichtweg aussichtslos.

Mittlerweile aber besteht Aussicht auf einen größeren Proberaum.

 Was macht man in so einer Situation, um den Faden nicht ganz zu verlieren? Die Roten Socken nutzen die Zeit, um sich mit einem neuen Repertoire vertraut zu machen.

Die Liederliste hatten Petra und Helmut miteinander abgestimmt. Sie reichte aus, um bis Februar 2022 jeden Sonntag den Chormitgliedern wenigstens auf diese Weise eine Freude bereiten können.

Wir starten mit der ersten Chorprobe nach Ostern.

Wir hoffen, dass sich noch der eine oder andere zu uns gesellt.

Mit den folgenden „neuen“ Songs wollen die Roten Socken 2022 durchstarten und laden euch herzlich zum Mitmachen ein!

E-Mail an die Chorleitung der Roten Socken

 

Die Roten Socken bei der Jubiläumsfeier "100 Jahre Arbeiterwohlfahrt" 2019 in Zell a. H.

 

Suchen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

26.09.2022 16:00 Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa
Der Wahlsieg der Neofaschistin Meloni ist eine schwere Hypothek für Europas Zusammenhalt. Die konservative Europäische Volkspartei unter Führung von Manfred Weber hat den Aufstieg Melonis befördert. Deutschland wird jetzt gefordert, praktische Lösungen für die vielen europäischen Krisenaufgaben zu finden. „Dieser Tag ist ein bitterer Tag für alle, die ein starkes und demokratisches Europa wollen. Mit… Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa weiterlesen

22.09.2022 21:30 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

19.09.2022 16:23 Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann?
„Gemeinsam für Kinderrechte“. Das ist das Motto des Weltkindertages am 20.09.2022. Die SPD-Bundestagsfraktion leistet mit zahlreichen Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien sowie einem neuen Anlauf für „Kinderrechte ins Grundgesetz“ dazu wichtige Beiträge. Leni Breymaier, familien- und kinderpolitische Sprecherin: „Nicht nur am Weltkindertag wünsche ich mir für alle Kinder „Wurzeln“ und „Flügel“. Wir geben Familien… Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann? weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de